Ergebnisse filtern

Kleinsterilisatoren

  1. Seite:
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4

Mediathek Videos zur aktuellen Produktgruppe

Sterilisation für Ihre Anforderungen

Moderne Dampfkleinsterilisatoren und Heißluftsterilisatoren übernehmen in Ihren Arbeitsprozessen die Sterilisation von Medizinprodukten unterschiedlichster Art. Je nach Klasse können sie für verpackte oder unverpackte Medizinprodukte sowie mit und ohne Hohlkörper eingesetzt werden. Die Dampfsterilisation folgt im Anschluss an die Reinigungsprozesse bei wiederverwendbaren Instrumenten und Arbeitsmitteln im medizinischen Bereich.

In der Humanmedizin wird die Heißluftsterilisation nur noch selten eingesetzt. Der Einsatzbereich erfolgt zur Sterilisation von hitzebeständigen Instrumenten aus der Laborarbeit, Glas- und Geräteteilen sowie medizinische Instrumente mit besonderen Ansprüchen an die Keimfreiheit.


In welchen Bereichen werden Sterilisatoren eingesetzt?

Die hochwertigen Dampfkleinsterilisatoren kommen bei der Aufbereitung der genutzten Instrumente und Hilfsmittel in Praxen, Laboren und Kliniken zum Einsatz, um Bakterien, Viren und andere Schadorganismen optimal von den Medizinprodukten zu entfernen. Je nach Anspruch ist für Ihre Arbeit ein Dampfsterilisator der Klasse B, S oder N zielführend.

Bei der Heißluftsterilisation wird mit trockener, heißer und bewegter Luft gearbeitet, die den zu sterilisierenden Gegenstand umströmen und dabei Keime wie Bakterien und Viren wirkungsvoll abtöten. Moderne Medizinproduktehersteller wie EMAG, MELAG und Memmert bieten Ihnen die hochwertigen Sterilisatoren mit Heißlufttechnik in vielzähligen Größen und Varianten. Wählen Sie in unserem Sortiment nach Ihrem Bedarf ein Modell zwischen 0,8 Liter Fassungsvermögen bis hin zu einem geräumigen Modell mit 499 Liter Fassungsvermögen.


Welche Geräte-Arten gibt es für die Dampfsterilisation?

Bei einem Sterilisator ist das Ziel, möglichst viele potenzielle Schadorganismen wie Bakterien, Keime und Pilze zu entfernen, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind, sich jedoch unter dem Mikroskop zeigen. Je nach Leistungskraft von Sterilisatoren unterscheidet man zwischen den Klassen N, S und B.

Wählen Sie den Heißluftsterilisator nach den Bedürfnissen in Ihrem Praxisalltag von der einfachen Variante für den Einsatz in Kosmetik-Instituten und podologischen Praxen bis hin zu hochwertigen Modellen mit flexibler Temperierung. 

In Klasse N eingestufte Geräte dienen der Sterilisation von unverpackten, massiven Medizinprodukten, die als unkritisch eingestuft sind und dementsprechend keine vorgeschriebene Sterilisation erfordern. Dies gilt beispielsweise für Mundspiegel und Spatel. Geräte dieser Klassifizierung bieten keine echte Sterilisation sowie keine Trocknung, sondern sorgen mittels Dampf für eine erweiterte Säuberung und Desinfektion der Medizinprodukte.

Sterilisatoren der Klasse S werden für die Sterilisation von unverpackten Medizinprodukten genutzt. Sie eignen sich beispielsweise für Pinzetten, Scheren und bestimmte Hohlkörper (Herstellerangabe beachten!). Suchen Sie einen hochwertigen Dampfkleinsterilisator, kann der MELAG Dampfsterilisator S-Klasse MELAtronic mit aktiver Trocknung und fraktioniertem Strömungsverfahren die richtige Wahl für Sie sein.

In die Klasse B eingestufte Sterilisatoren können für verpackte und unverpackte Medizinprodukte ebenso zum Einsatz kommen wie für Hohlkörper und poröse Produkte (z.B. Larynxmasken). Diese Dampfsterilisatoren gelten als besonders leistungsfähig und können als Autoklav mit Dampf und Vakuum Keime von Medizinprodukten entfernen. Ein Beispiel hierfür finden Sie im MELAG Dampfsterilisator Vacuklav, der als innovatives Stand-alone- oder Festwassergerät nach dem fachkundigen Aufbau direkt in Betrieb genommen werden kann.


Der passende Sterilisator von Steri-Shop

  • Zusammen mit Steri-Tech bieten wir Ihnen in zweiter Generation Dampfkleinsterilisatoren und andere Produkte rund um die medizinische Hygiene.
  • Seit 1994 hochspezialisiert unterstützt Sie unser Team bei der Erfüllung des Bedarfs an Reinigungs- und Desinfektionsgeräten sowie von Sterilisatoren in Praxen, Kliniken und Laboren.
  • Durch unseren versierten Kundensupport und das deutschlandweite MELAG Servicenetz stehen Ihnen von Montag bis Freitag für individuelle Beratungen und Fragen zu Bestellungen zur Verfügung.
  • Bereits ab 250 Euro bestellen Sie bei uns versandkostenfrei. Nutzen Sie den Kontakt zu unseren Beratern via Telefon und Fax auch für Ihre Bestellung oder senden Sie uns Ihren Auftrag unkompliziert online.